1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Kulturraum Oberlausitz-Niederschlesien

Foto: Altstadt Bautzen

Altstadt Bautzen
(© Jens-Michael Bierke)

Die Region Oberlausitz-Niederschlesien ist eine historisch interessante Landschaft in der Mitte Europas mit der in der Oberlausitz angesiedelten sorbischen Minderheit. Kulturelle Zentren in der Region sind neben Hoyerswerda die ehemals dem Sechsstädtebund angehörigen Städte Bautzen, Görlitz, Kamenz, Löbau und Zittau. Die Oberlausitz bietet eine wunderbare Natur, und verschiedene kulturelle Einrichtungen laden zum Besuch ein.

In Bautzen befinden sich die wichtigsten kulturellen Institutionen der sorbischen Bevölkerung. Die Stadt Görlitz zeichnet sich durch ihre außerordentlich wertvolle und umfangreiche historische Bausubstanz und durch die ausgesprochene Nähe zur Schwesterstadt Zgorzelec aus. Kamenz ist die Geburtsstadt Lessings, in der das literarische Erbe des Aufklärers lebendig gehalten wird. In Zittau findet man die Christian-Weise-Bibliothek und in Löbau die außergewöhnliche Villa Schminke des berühmten Architekten der Klassischen Moderne, Hans Scharoun.